Blogthemen

Ins eigene SEIN kommen

17-03-sein

Vor einigen Jahren habe ich meine geistigen Helfer gebeten mir zu sagen was meine Aufgabe auf dieser Erde ist.

Dann kam ein Wort: ‘SEIN’.  Ich habe noch einmal gefragt: ‘Was ist meine Aufgabe auf Mutter Erde?’

‘Einfach SEIN’ – kam es als Antwort. Ich war in der Stimmung zwischen Genervtsein und Verzweiflung, wollte ich doch alles tun, was MEINE Aufgabe ist, um MEINEN Beitrag auf dieser Erde zu leisten. Ich konnte mit SEIN nichts anfangen, also habe ich noch mal sehr energisch nachgefragt: ‘Ich will wissen, was meine Aufgabe ist!  Was soll ich tun?  Wo ist der richtige Platz für mich? Wie kann ich mich am besten einbringen? Bitte nenne mir so genau wie möglich meine Aufgabe!’

Und wieder bekam ich zur Antwort: ‘Du musst nichts besonderes tun, du musst nur so sein, wie du bist. Entdecke dein SEIN.’

Ich habe dann meine Freundin angerufen. Ich bin echt froh, dass wir uns haben und wir über alles Gedanken sprechen können. Vor allem, wenn wir uns über unsere spritituellen Gedanken und Erfahrungen austauschen, dann entsteht immer ein ganz wunderbares Energiefeld, weil wir beide einander sehr gut verstehen. Wir wollen einander nicht ändern. Wir sind wie wir sind. Wir sehen Probleme als Zeichen, dass wir auf dem falschen Weg sind, beleuchten gegenseitig unsere ‘blinden Flecke’ und helfen so einander zu erkennen, zu entwickeln.

Mit der Zeit verstehen wir die Worte meiner geistigen Helfer ‘einfach SEIN’ immer besser.Wenn wir so sind wie wir sind, dann fühlen wir uns gut, dann fließt es in uns, begegnen uns Menschen, die genau zu der jeweiligen Situation passen: ‘Arschengel’  wenn wir daraus  lernen können und ‘Engel’ wenn wir Hilfe und Unterstützung brauchen. Die allseits beliebten ‘Parkplatzengel’ habe ich schon öfter bemüht.

In diesem ‘SEIN’ sind unsere Gaben und Talente verborgen, die wir in die Welt bringen sollen – denn jeder Mensch ist einzigartig und hat diese Gaben und Talente mit in die Wiege gelegt bekommen, damit er sie in die Welt gibt, auf seine ganz spezielle Art und Weise, die einmalig ist.

DAS ist es, was die Aufgabe eines jeden Menschen auf dieser Erde ist: das eigene SEIN zu leben, sich zu ent-wickeln, damit das reine SEIN offenbar wird und es seiner Reinheit wirken kann, damit es Realität wird.

Wir sind nicht dazu da die Matrix-Programme von Wenigen zu erfüllen.

Unsere ureigene Aufgabe ist es  wieder Teil der Erde zu sein indem wir uns in die Natur integrieren und ihr Sein respektieren und nicht zerstören. Wir sollten genau hinschauen und nachdenken, was für die Ent-faltung unseres SEINs wirklich notwendig ist. Dann werden wir feststellen, dass wir keine 200 Marmeladensorten brauchen oder 30 Paar Schuhe. Je weniger wir von all dem besitzen, desto unbelasteter sind wir.

Das wird für mich noch eine Herausforderung werden, denn ich hänge an den Sachen, die mit Erinnerungen verbunden sind und kann sie deshalb schlecht weggeben oder wegwerfen. Ich bin dennoch guter Hoffnung, dass ich auch dafür eine Lösung finde. 

In diesem Sinne – lebt EUER  SEIN !!!

Herzliche Grüße

RAINBOW

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv